Unser Gesundheitssystem heute

Die Prämien steigen. Die Digitalisierung im Gesundheitswesen kommt nicht voran. Unsere Gesundheitsdaten liegen unstrukturiert in Silos. Wir haben keine Kontrolle über unsere Daten und nur wenige von uns haben und benutzen ein elektronisches Patientendossier (EPD). Deshalb haben wir den Verein Gesundheitsdatenraum Schweiz gegründet.

scroll

Unsere Vision

Jeder von uns – wir alle – haben ein nützliches Gesundheitsdatenkonto (die Weiterentwicklung des EPDs), mit dem wir uns im Gesundheitswesen einfach, sicher und effizient bewegen können.
In diesem Gesundheitsdatenkonto werden unsere Daten qualitativ hochwertig, strukturiert und standardisiert gesammelt und organisiert, so dass sie Nutzen stiften.

Wir können unsere Gesundheitsdaten für unsere persönliche Behandlung (Primärnutzung) und für die Gesellschaft (Sekundärnutzung) in einem solide und robust gebauten Gesundheitsdatenraum Schweiz kontrolliert und transparent zur Verfügung stellen.

Auf diese Weise ermöglichen wir allen Leistungserbringern, ihre Arbeitszeit wieder vermehrt uns zu widmen und befreien sie von unnötiger Administration.

Unsere Mission

Der Verein Gesundheitsdatenraum Schweiz setzt sich dafür ein, dass diese menschenzentrierte Vision konsequent und direkt verfolgt wird. Der Verein will explizit die Steuer- und Prämienzahlerinnen und -zahler der Schweiz in die Lage versetzen, am Gesundheitsdatenraum Schweiz mitzubauen und ihn mitzugestalten

MITMACHEN

Wen suchen wir?

Als Vereinsmitglieder suchen wir Menschen, welche sich für eine Digitalisierung des Gesundheitswesens einsetzen, die Schweizer Werte hochhalten: Eigenverantwortung, Qualität, Freiheit, Selbstbestimmung.

VORGEHEN

Was machen wir?

Wir sammeln Informationen über den aktuellen Zustand der Digitalisierung im Gesundheitswesen und analysieren diese. Wir stellen die Analysen den Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wir beteiligen uns an den politischen Prozessen zur Mitgestaltung des künftigen Gesundheitsdatenraums Schweiz. Wir suchen mit allen Beteiligten das Gespräch. Und wir organisieren konkrete Projekte, um den Gesundheitsdatenraum Schweiz zu testen. Das erste Projekt heisst «EIGER»: Expedition In den GEsundheitsdatenRaum Schweiz.

LEISTUNGSERBRINGER

Wie helfen wir den Gesundheitsfachpersonen?

Nur mit den Leistungserbringern wird die Digitalisierung im Gesundheitswesen Schweiz erfolgreich. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass bei der Nutzung der Gesundheitsdatenkonten ihrer Patienten unnötige, sinnlose Administration entfällt und sie dabei einen grossen Mehrwert erfahren. Wir leisten so einen Beitrag zur Entschärfung des Fachkräftemangels.

KOSTEN

Was kostet das Mitmachen?

Die Vereinsmitgliedschaft kostet für Einzelpersonen 150.- pro Jahr. Dafür werden Sie Teil einer Gemeinschaft, welche an einer demokratischen, menschenzentrierten Digitalisierung des Gesundheitswesens interessiert ist. Wenn Sie sich zusätzlich an unserer Expedition in den Gesundheitsdatenraum EIGER beteiligen möchten, kostet dies einmalig weitere 350.-. Dafür erhalten Sie einzigartige Einblicke in die heutige Gesundheitsdatenwelt der Schweiz, Sie lernen viel über Ihre eigenen Gesundheitsdaten und Sie können einen nützlichen Gesundheitsdatenraum Schweiz aktiv mitgestalten. 

AGENDA

Unsere nächsten Veranstaltungen

31. Juli 2024 12:15   Salutonaut:Innen  Meeting virtuell (Teams-Link
5. September 2024 19:15  Salutonaut:Innen Meeting virtuell (Teams-Link)
11. Juni 2025 Forum 2025

alt image

Expedition in den Gesundheitsdatenraum

Unser erstes Projekt: Die Expedition in den heutigen Gesundheitdatenraum Schweiz. Lesen Sie hier mehr zur Expedition.

Als Salutonaut:in Teil der Expedition werden

Die Mission des Vereins Gesundheitsdatenraum Schweiz

Der Verein Gesundheitsdatenraum Schweiz setzt sich dafür ein, dass diese menschenzentrierte Vision konsequent und direkt verfolgt wird. Der Verein will explizit die Steuer- und Prämienzahlerinnen und -zahler der Schweiz in die Lage versetzen, am Gesundheitsdatenraum Schweiz mitzubauen und ihn mitzugestalten. 

MITGLIED WERDEN

Unterstützen Sie den Verein GdS und werden Sie Mitglied

Helfen Sie uns, die Zukunft des Gesundheitswesens der Schweiz nachhaltig zu verändern und neu zu gestalten. Und bleiben Sie up to date bezüglich des Projekts. Bei Interesse an einer Mitgliedschaft klicken Sie die Checkbox, um mehr Informationen und den Link zum Antrag zu erhalten.

FAQ

Antworten im Überblick

Hier sind die häufigsten Fragen und Antworten zum Verein Gesundheitsdatenraum, zum Thema Expedition und zum Thema Salutonaut:in.

Verein

Vorstand und Team

Es ist für uns zentral, das Thema bei der Schweizer Bevölkerung bekannt zu machen. Wir sorgen mit Wissensvermittlung für Transparenz, Akzeptanz und Vertrauen.

Zudem schaffen wir die rechtlichen, technischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Voraussetzungen zum Betrieb eines menschenzentrierten Gesundheitsdatenraums für die gesamte Schweizer Bevölkerung.

Link zu den Statuten des Vereins Gesundheitsdatenraum Schweiz

Es ist an der Zeit, dass wir aktiv werden und uns gemeinsam für die Demokratisierung von Gesundheitsdaten einsetzen.

Ernst Hafen

Präsident GdS, Molekulargenetiker und Prof. em. ETH Zürich

Mit qualitativ hochwertigen Daten können wir eine präzisere Medizin praktizieren und effektivere Behandlungen empfehlen.

Barbara Biedermann

Vize-Präsidentin GdS, Ärztin, COBEDIAS-Gründerin und Titularprofessorin Universität Basel

Alex Schneider

Betreuung von Salutonauten

Bruno Wildhaber

Recht und Regulation

Christian Westerhoff

Arzt und Klinik

Federico Marmori

Gesundheitsdaten

Jürg Bühler

Geschäftsführer

Peter Grolimund

Expedition

Thomas Orlamünder

Patient Expert

Unternehmensmitglieder

Swisscom (Schweiz) AG – seit Anfang 2021 unterstützt sie die Vorarbeiten der Gründungsmitglieder. Swisscom ist das erste Unternehmensmitglied des Vereins.

B. Braun (Schweiz) AG ist unser zweites Firmenmitglied, das uns seit März 2023 unterstützt

Sie haben Interesse an einer Unternehmensmitgliedschaft? 
Jürg Bühler, juerg.buehler@gesundheitsdatenraum.ch freut sich auf ihre E-Mail.